P-Seminar "Menschenrechte im Film"

Nürnberger Filmfestival für Menschenrechte rückt näher - ein P-Seminar ist dabei!


Bereits seit mehr als zehn Jahren besteht ein enger Kontakt zwischen Labenwolf-Gymnasium und dem Nuremberg International Human Rights Film Festival. Bei einem Kennenlern- und Planungstreffen mit Festivalleiterin Andrea Kuhn und Chris Bellay vom Jugendradio Free Spirit wurden am 6.Mai 2019 die Weichen für das Festival im Oktober 2019 gestellt: Die Teilnehmenden am P-Seminar “Menschenrechte im Film” von Herrn Göller werden in Kleingruppen die Jury für den OpenEyes-Jugendpreis sowie ein Radioteam zur Berichterstattung bilden. Auf die Oberstufenschüler(innen) warten also interessante Tage im Oktober 2019 beim Festival. (Text: GÖL)