Labenwolf aktuell - Ausblick

Musisches Gymnasium - Unser Profil

Sie möchten unser Schulprofil und unsere Angebote kennenlernen: Informationen zum Übertritt finden sie auf einer Sonderseite.

Werde Teil der Labenwolf-Schulfamilie!

Alle Informationen zur Anmeldung für die fünften Klassen ab September 2024 finden Sie hier.

Anmeldung für die neuen fünften Klassen

Sie möchten Ihr Kind am Labenwolf-Gymnasium anmelden?

Folgende Termine sind zu beachten: Ab Mitte April bis spätestens 3.5.2024 kann die Vorab-Online-Anmeldung durchgeführt werden. Von 6.5. bis 8.5.2024 findet die Anmeldung vor Ort mit Vorlage der Dokumente statt.

Bitte informieren Sie sich über alle Details der Anmeldung hier.

Digitaler Elternabend: Hass 2.0

Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildung nimmt bei einem digitalen Elternabend die politische Seite der sozialen Medien in den Blick. Es werden Strategien beleuchtet und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Eltern Jugendliche im reflektierten und verantwortungsvollen Umgang mit politischen Inhalten in sozialen Medien unterstützen können.

Dienstag, 16.04.2024 | 19.00 bis 20.00 Uhr

Thema: Hass 2.0

Anmeldung: Homepage der Landeszentrale

Infonachmittag zur Instrumentenwahl

Für Kinder und deren Eltern, die im September 2024 neu am Labenwolf-Gymnasium starten möchten: Infonachmittag zur Instrumentenwahl am 17.4.2024 von 15.30-17.00 Uhr.

Seit diesem Jahr neu: Fagott, Schlagwerk (mit Malletinstrumenten) und Bratsche!

Concertino Gitarrenklänge

In unserer Reihe Concertino sind am Donnerstag, 18.4.24, ab 19 Uhr in C23 "Gitarrenklänge" zu hören. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Politische Pause

Die vierte Politische Pause findet am 20.6.2024 um 13.00 Uhr statt.

Motto diesmal: Politiker:innen im Gespräch.

Rückblick

Zu Gast an der Partnerschule in Italien

Von 8. bis 15. April 2024 waren die teilnehmenden Schüler*innen aus den 11. Klassen zu Besuch an unserer Partnerschule in Udine/Italien und erlebten das Zusammenwachsen Europas direkt.  

Theateraufführungen

Die Theatergruppen des Labenwolf-Gymnasiums präsentierten am drei Abende von 19. bis 21. März 24 die performative Inszenierung
„Die Seele ist ein Oktopus". Es ging um Fragen, aus denen das, was bleibt, entsteht.

Schulfilm-Festival

Der AK Film nahm am 7.3. am Online-Festival „Aufblende 2024“ mit jungen Filmschaffenden aus ganz Deutschland teil. Mit dem Kurzfilm „Zähneputzen“ von Yannick Horn wurde dort auch ein Beitrag vom Labenwolf gezeigt.

Umweltschule live

Am 20.2.2024 gab es zwei Angebote für interessierte Schüler:innen, um uns als Umweltschule live zu erleben:

Für die Jahrgangsstufen 5-7 fand ein Escapegame zum Thema Klimagerechtigkeit mit einem Referenten von Brot für die Welt statt.

Ältere Schüler:innen informierten sich zeitgleich in einer Politischen Pause zu den globalen Klimaschutzkonferenzen. Der Labenwolf-Absolvent und Klimaschutzaktivist Vincent Gewert informierte über seine Eindrücke von COP28 in Dubai.

 

Besuch aus Italien

Von 3. bis 9. Februar 2024 besuchten uns Schülerinnen und Schüler aus unserer Partnerschule Liceo Marinelli in Udine/ Italien. Es war eine Woche mit vielen Begegnungen, gegenseitigem Kennenlernen und interkulturellem Lernen.

One Billion Rising

Das Labenwolf-Gymnasium unterstützte One Billion Rising am 8.2.2024 in Nürnberg. Eine 11. Klasse hat im Kunstunterricht Plakate als Zeichen gegen Gewalt an Frauen und für mehr Gleichberechtigung gestaltet. Diese sind bis 12.2.2024 am Inneren Laufer Tor zu sehen.

Faschingsparty 5./6. Jahrgangsstufe

Am Donnerstag, 1.2.2024, fand die traditionelle Faschingsparty für den 5. und 6. Jahrgangsstufe statt, organisiert von den Tutor*innen.

Stummfilm mit Live-Musik

Literatur - Kino - Musik: Ein Eintauchen in das Kino der 1920er Jahre war der Unterrichtgangs ins Programmkino Casablanca. Dort sahen die Deutsch-Kurse der Q12 den Stummfilm "Das Cabinet des Dr. Caligari" und lauschten der Live-Musik von Hilde Pohl und Yogo Pausch - ein ästhetischer Genuss!  

P-Seminar ausgezeichnet

Das P-Seminar „Grafikdesign“ hat mit seinen Plakaten für Schulveranstaltungen beim diesjährigen crossmedia Wettbewerb gewonnen.

Logowettbewerb

Anna Werner (Q12) ist die Siegerin eines im P-Seminar „Grafikdesign“ ausgelobten Wettbewerbs. Der „Förderverein zur Unterstützung musikalischer Jugendlicher e.V.“ suchte ein neues Logo.

Besuch vom Holzblasinstrumentenbauer

Seit vielen Jahren besuchen die Querflötenschüler*innen der 6.Klassen die Holzblasinstrumenten-Werkstatt von Harald Dallhammer in der Südstadt. Erstmals im Juli 2023 kam Herr Dallhammer zu uns ans Labo. In einer unterhaltsamen Stunde erklärte er uns alles zum Thema Flöte: Warum sie ein Holzblasinstrument ist, aus welchem Material sie gebaut ist und warum sie einfach das Beste Instrument ist.

Ethikunterricht

Pünktlich vor Weihnachten hatten die Schüler:innen der Ethikgruppe 8a,b ihren Wettbewerbsbeitrag, eine Multimediapräsentation mit dem Titel „Was essen wir morgen?“, zur Abgabe bei der Bundeszentrale für politische Bildung fertig.

Im Rahmen des Unterrichts arbeiteten sie über Wochen an dem Thema. Sie recherchierten, interviewten, erstellten ein Plakat. Drücken wir die Daumen, dass sie einen Preis beim Wettbewerb gewinnen.

 

Patenschaftsprojekt

Bei unserem Weihnachtskonzert am 19. und 20.12.2023 spendeten die Besucher:innen den schönen Betrag von 2.668,80€ für die Arbeit unseres Partnerschaftsvereins „Let me be a child“.

Auch bei der Plätzchenaktion des P-Seminars wurden Spenden eingeworben.

Weitere Informationen zu unserem Engagement...

Informationen zur Arbeit des Vereins Let me be a child e.V.

Weihnachtskonzerte

Am Dienstag, 19.12.23, und am Mittwoch, 20.12.23, erklangen unsere Stimmen und Klänge bei den Weihnachtskonzerten in der Gustav-Adolph-Kirche. Nicht nur das imposante Abschlussstück mit allen Musikerinnen und Musikern stimmte auf die Weihnachtstage ein.

Briefmarathon für Menschenrechte

Sei(d) dabei und schreib(t) für die Freiheit!

Wie in den letzten Jahren organisierte der AK Courage die Teilnahme unserer Schule am Amnesty International Briefmarathon vorbereitet. In der Woche von 11.-15.12.2023 konnten sich interessierte Schüler*innen in der Pause über die Lage der Menschenrechte in verschiedenen Ländern informieren. Zudem gab es die Möglichkeit, Solidaritäts- oder Protestbriefe im Namen der Menschenrechte zu verfassen.

Exkursion ins Nessi-Labor

Ende November 2023 besuchte der Biologie-Kurs 2b1 das NESSIplus-Labor. Das Labor, welches in Zusammenarbeit mit der FAU-Erlangen Nürnberg ins Leben gerufen worden ist, bietet die Möglichkeit, gentechnische Methoden selbst im Labor durchzuführen.

Weiterlesen...

Trier-Fahrt

Mitte Oktober 2023 erkundeten die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe Trier als caput mundi - als eine der römischen "Hauptstädte der Welt“.

Römische Geschichte und lateinische Sprache zum Anfassen.

Unser Video zur Fahrt...

Halloween-Feier 5./6. Klassen

Am 26.10.23 veranstaltete das Team der Tutor*innen für die Kinder aus den 5. und 6. Klassen eine Halloween-Feier.

Weiterlesen...

Politische Pause

Im Herbst fand Ende Oktober und Anfang auf Initiative des AK Politik jeweils eine Politische Pause statt. Am 25.10.23 ging es um (historische)Hintergründe des Nahost-Konflikt, am 9.11.2023 drehte sich alles um den Begriff der "Zeitenwende" und die sich seit Februar 2022 veränderte deutsche Sicherheitspolitik mit Blick auf Krieg in der Ukraine. Besonders viel Raum nahmen die Fragen der Schülerinnen und Schüler ein.

Weiterlesen...

Planspiel UN-Sicherheitsrat

Diplomatie im Klassenzimmer – unter diesem Motto fand am 26. und 27. Oktober 2023 am Gymnasium Stein eine Simulation des UN-Sicherheitsrats zum Thema „Klimakrise“ statt. Neben Gästen des Hardenberg Gymnasiums durfte auch eine Delegation des Labenwolf-Gymnasiums an dem Planspiel teilnehmen, dessen Durchführung von ausgebildeten Teamer*innen der Deutschen Gesellschaft der Vereinten Nationen unterstützt wurde. An zwei intensiven Tage gewannen die Teilnehmenden interessante Einblicke in multilaterale Politik und Diplomatie.

P-Seminar bei Filmfestival

Das P-Seminar "Menschenrechtsfilmfestival - hinter den Kulissen" hat Anfang Oktober 2023 beim Internationalen Nürnberger Filmfestival der Menschenrechte als OpenEyes-Jugendjury und als Radioteam für Freespirit-Radio mitgearbeitet.

Bei der Preisverleihung am 3.10.2023 (Foto) hat die OpenEyes-Jugendjury den Film "We will not fade away" (Regie: A. Kovalenko) als Film für die Arbeit an Schulen ausgezeichnet.

Neben dem Einblick in ein Filmfestival gewannen die Jugendlichen eine neue Perspektive auf Menschenrechte.

Juniorwahl zur Landtagswahl

Unsere Schule hat an der Juniorwahl anlässlich der Landtagswahl teilgenommen. Von 709 Wahlberechtigten wurden 434 Stimmen abgegeben, was einer Wahlbeteiligung von 61,2% entspricht.

Die Wahlergebnisse für unsere Schule findet ihr hier...