Wahlkurs "Trickfilm"

Seit dem vergangenen Schuljahr wird am Labenwolf-Gymnasium ein neuer Wahlkurs angeboten, der zum einen großen Spaß macht, zum anderem die Medienkompetenz und Kreativität der Schüler und Schülerinnen fördert: Der Wahlkurs „Trickfilm“.

Nachdem am Anfang des Kurses die filmerischen Grundlagen (Kameraeinstellungen, -perspektiven, Bildkomposition sowie Theoretisches zu Licht, Ton und Dramaturgie) und das Kennenlernen der Hard- und Software im Vordergrund erarbeitet worden ist, arbeiten die Schüler/innen anschließend selbstständig an einem von Ihnen frei gewählten Trickfilmprojekt, deren zugrunde liegende Geschichten alle aus der Feder der Schüler stammen. Dazu werden grundlegende Techniken des Projektmanagements besprochen und umgesetzt, angefangen bei der Projektplanung über die Projektumsetzung und dem Zeitmanagement bis hin zum fertigen Trickfilm. Die Protagonisten der Filme: Lego-Figuren.

Mit diesem neuen Projekt hat das Labenwolf-Gymnasium bereits erfolgreich an einer Ausschreibung zur Förderung medienpädagogischer Projekte an Nürnberger Schulen teilgenommen. Die dabei erhaltenen finanziellen Mitteln fanden wertvolle Verwendung: Neben dringend notwendigen Lego-Figuren und -Bausteinen sind nach und nach weitere Aufnahmegeräte, ein Filmtisch u.a. angeschafft worden, um das Gelingen und Durchführen des Wahlkurses überhaupt zu ermöglichen. Die Arbeit an den iPads sowie das Kreativsein hat den Teilnehmern auch in diesem Jahr wieder großen Spaß gemacht.

Auf engagierte und kreative Teilnehmer auch im kommenden Schuljahr wieder freuen sich die Kursleiter Sebastian Demmel und Martina Körner.
PS: Lego-Spenden sind weiterhin herzlich willkommen!


KÖR