Am 24.5. unternahm der Wahlkurs Mikroskopieren eine Exkursion zum GEO-Zentrum Nordbayern, wo wir dank Herrn Christian Schulbert einen Einblick in die Elektronenmikroskopie bekommen konnten. Hierbei wird mit einem Elektronenstrahl ein Objekt abgetastet und daraus ein Bild erstellt. Mit dieser Mikroskopiertechnik können Vergrößerungen bis 10.000 Fach erreicht werden. Dadurch können kleinste Strukturen, wie z.B. die Pollenkörner eines Löwenzahns oder die Haare auf einem Fliegenbein sichtbar gemacht werden.

Sebastian Demmel