Junior-Wahl am Labenwolf-Gymnasium

Initiiert vom AK Politik fand erstmals die Juniorwahl an unserer Schule statt. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Landtagswahl zu simulieren und ihre Erst- und Zweitstimme abzugeben. Eine Infowand des AK Politik informierte die Schülerschaft über die Programme und Ziele der Parteien.

Die Auszählung der Stimmen am Freitag, 12.10.2018, durch den Wahlausschuss brachte folgende Ergebnisse:
445 abgegebene Stimmen, Wahlbeteiligung 52,2%
Erststimmen: Ganserer Markus (Die Grünen) 45,6%, Regitz, Barbara (CSU) 13,8%, Tasdelen, Arif (SPD) 9,3%, Fesli, Gizem (Die Linke) 8,8%, weitere Kandidaten unter 5%
Zweitstimmen: Die Grünen 45,1%, CSU 15,2%, SPD 7,7%, Die Linke 7,7%, ÖDP 5,0%, Die Partei 4,5%, FDP 2,9%, Freie Wähler 2,7%, mut 2,7%, AfD 1,1%, weitere Parteien unter 1%

Euphorie vor der Stimmabgabe, gespannte Erwartung auf das Ergebnis, intensiver Austausch - die Juniorwahl zur Landtagswahl – ein gelungenes Projekt zur Demokratiebildung an unserer Schule!

Text: GÖL

 

Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Aktuelle Seite: Home